Sprühmischblock - SMB

SprühmischblockHauptDie Sprühmischblöcke wurden speziell für die Halbwarmumformung entwickelt. Durch das modulare und wartungsfreundliche Design, können verschiedenste Kombinationsmöglichkeiten realisiert werden. Der Sprühmischblock basiert auf unseren bewährten Ventilen der JB14XX- Reihe und verfügt über einen Catridge- Einsatz für den Ventilsitz. Die Zerstäuberluft wird über externe Membrane gesteuert und kann auf Wunsch individuell angepasst werden.

Produktinformation SMB1         Produktinformation SMB2

(Download ist nur angemeldeten Kunden möglich)

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Ventiltechnik im Überblick

VentilTechnikHauptUnsere aktuellen Schmiermittel Ventile haben folgende Vorteile gegenüber ihren Vorgängern, die von Herrn Jerkel entwickelt wurden und teilweise noch bei unseren Wettbewerbern zum Einsatz kommen:

  1. Totraum frei
  2. Modular
  3. Vorgesteuert Öffnen und Schließen
  4. schnellere Instandsetzung 

Basierend auf diesen Vorteilen haben wir die Konstruktionsmerkmale auch für all unsere anderen Ventile übernommen: Zirkulationsventile, Druckaufbauventile, Spülventile, Einsatzventile und die neuen integrierten Sprühmischblöcke.

Das Konstruktionsprinzip und die Vorteile Totraum freier Ventile kann man am besten in einer Gegenüberstellung der Ventile erläutern:

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Ventile

Minimaler Bauraum - maximale Performance!

VentileHauptAlle JERKO- Ventile zeichnen sich durch ihre Totraumfreie Konstruktion aus und sind deshalb besonders für graphithaltige Schmierstoffe geeignet.

Darüber verfügen die Jerko Schmiermittelventile über kürzeste Ansprechzeiten (unter 0,05 Sekunden). Bei Ausfall der Druckluft schließen die Jerko Schmiermittelventile federrückgestellt - für maximale Sicherheit!

Erfahren Sie mehr über unser Ventilprogramm:

(Download ist nur angemeldeten Kunden möglich)

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Dosierventil JB1401/JB1403

image002Die Hochdruckventile JB1401 und JB1403 wurden speziell zum dosierten Versprühen von Flüssigkeiten mit einem hohen Anteil an Festkörpern entwickelt.

Das Ventil wird seit über einem Jahrzehnt mit großem Erfolg eingesetzt (1.3 Millionen Sprühzyklen ohne Dichtungswechsel) und löste die alten Jerkel Baureihen ab, die bei den Wettbewerbern weiter Verwendung finden (EJ1441/EJ1451 + Bemers/Unitec Typen).

Durch die spezielle Konstruktion (totraumfrei) kann das Material (z.B. graphithaltige Schmiermittel), direkt an den Ventilsitzen vorbei, vom Vorlauf-, durch alle Ventile hindurch, zum Rücklaufanschluss fließen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail